Delbrücker Schützen schmücken die Innenstadt

Delbrück. Zum eigentlichen Schützenfest Wochenende vom 12. bis 14. Juni schmücken die Delbrücker Schützen wieder die Innenstadt mit den grün-weißen Wimpeln und den Schützenfahnen. „Wir möchten der Delbrücker Bevölkerung zeigen, dass auch wenn wir in diesem Jahr nicht unser traditionelles Schützenfest feiern können, wir Schützen zusammen halten und uns umso mehr auf ein Schützenfest in 2022 freuen. Unsere Delbrücker Schützenschwestern und Schützenbrüder möchten wir ebenfalls motivieren und bitten sie zum Schützenfest-Wochenende ihre Schützenfahnen als Zeichen des Zusammenhalts in dieser Zeit zu hissen.“ So Oberst Bernd Hagenhoff.

Am Schützenfest-Wochenende selbst werden die Schützen auch an ihre zwischen den ausgefallenen Schützenfesten 2020 und 2021 verstorbenen Mitglieder und an die verstorbenen Jubelmajestäten denken. Eine Abordnung des Vorstandes der Delbrücker Schützenbruderschaft wird am Schützenfest–Samstag ein Blumengebinde zu den Gräbern der verstorbenen Mitglieder und Jubelmajestäten bringen. Ebenso wird ein Kranz am Ehrenmal niedergelegt.

Delbrücker Schützen bekommen Post

In diesem Jahr haben wir für alle Schützenschwestern und Schützenbrüder ein kleines „Schützenfest–light“ Präsent zusammen gestellt. Dieses Präsent mit Sonderetikett wird passend bis zum eigentlichen Festtermin vom 12. bis 14. Juni durch die Zellenwarte verteilt. „Auch wenn in diesem Jahr das Schützenfest erneut ausfallen muss, wollen wir unseren Schützen etwas Vorfreude auf eine tolle Schützenfestsaison im nächsten Jahr nach Hause bringen.“ betont Oberst Bernd Hagenhoff.

„Schützenfest light“

Am eigentlichen Schützenfest-Samstag, den 12. Juni, feiern wir unsere traditionelle Schützenmesse als Feldgottesdienst auf dem Schützenplatz. Die Messe beginnt um 17:00 Uhr und wird zelebriert durch Pastor Jürgen Drüker und musikalisch durch die Stadtkapelle Delbrück begleitet. Wir freuen uns, wenn ihr an dem Gottesdienst in Uniform teilnehmt. Die an dem Wochenende geltenden Corona – Regeln sind einzuhalten. Zur Registrierung kann das Kontaktformular der Kirchengemeinde ausgefüllt mitgebracht oder vor Ort ausgefüllt werden. Ebenso besteht die Möglichkeit sich über die „Luca – App“ zu registrieren. Im Anschluss an die Messe laden wir noch auf Bratwurst und kühle Getränke auf dem Schützenplatz ein. Für genügend Abstand wird gesorgt.

Auch am Schützenfest–Sonntag sind Aktionen geplant. So besuchen wir am Vormittag um 11:00 Uhr mit einer Abordnung des Vorstandes und unserem Königspaar Elmar und Ursel Füser, Jungschützenkönig Lukas Lappe und der Stadtkapelle Delbrück die Bewohner und Mitarbeiter des Von–Galen–Hauses. Dort wird ein musikalisches Ständchen gebracht und es werden kleine Geschenke verteilt.

Am Nachmittag ist ein Autokorso mit schützenmäßig geschmückten Fahrzeugen durch die Innenstadt geplant. Wir starten um 15:00 Uhr an der Ladestraße, werden den Umzugsweg vom Schützenfest-Sonntag entlang fahren. Die Aktion endet dann am Schützenplatz. Alles natürlich unter Einhaltung der geltenden Regeln!

„Wir hoffen, dass durch diese Aktionen etwas Schützenfestatmosphäre übertragen werden kann, die bis in das kommende Jahr anhält. Dann wollen wir neu durchstarten und endlich wieder mit vielen Freunden und Gästen ein zünftiges Schützenfest feiern.“ betonen Oberst Bernd Hagenhoff und Oberstleutnant Jürgen Bochnig.