Ausfall Schützenfest

Auch das Schützenfest in Delbrück ist nun offiziell abgesagt.

Aufgrund der aktuellen politischen Entscheidungen bis zum 31.08. die Durchführung von größeren Veranstaltungen zu untersagen, bleibt uns keine andere Wahl, als das Vogelschießen und das Schützenfest in diesem Jahr abzusagen.

So bedauerlich diese Entscheidung für alle Schützenschwestern und Schützenbrüder sowie für die Freunde des Schützenwesens auch ist, so richtig ist sie. Der Bataillonsvorstand ist sich einig, dass es von größter Wichtigkeit ist die weitere Ausbreitung des Virus zu verlangsamen oder gar zu unterbinden um Leben und Existenzen zu schützen. Daher werden diese einschneidenden Maßnahmen vollumfänglich unterstützt.

Das amtierende Königspaar Elmer und Ursel Füser mit ihrem Hofstaat hat sich sofort bereit erklärt auch weiterhin als höchste Repräsentanten der St. Johannes Schützenbruderschaft zur Verfügung zu stehen!

Gleichzeitig bedanken wir uns bei allen, die sich mit dem Hissen der Schützenfahne an der Solidaritätsaktion zu Ostern beteiligt haben.

Gesichtsmasken gegen Corona

Die Schützen der St. Johannes Schützenbruderschaft Delbrück engagieren sich im Kampf gegen das Corona Virus. Der Verein hat mit Hilfe von einigen fleißigen Näherinnen Gesichtsmasken genäht. Zudem konnten 150 professionelle Schutzmasken eingesammelt werden. Bei der Übergabe der Masken an die Caritas Sozialstation konnte Oberst Bernd Hagenhoff somit insgesamt 300 Masken übergeben. Der Oberst sprach außerdem seinen großen Dank an die Näherinnen und Spender aus! Herr Alper Demir, Leiter der Sozialstation in Delbrück, dankte ebenfalls den Schützen und freute sich besonders über die Süßigkeiten, die es zur Stärkung der Nerven noch dazu gab.

Schützen hissen die Fahne zu Ostern als Zeichen der Hoffnung und der starken Solidarität mit den täglichen Helden unserer Tage!

Schützen sagen DANKE! Fahnenschmuck für die Tageshelden 2020 in der Corona-Krise

Mit dem Fahnenschmuck zu Schützenfestzeiten signalisieren wir, dass wir einen Grund zum Feiern haben. Wir schmücken unsere Orte, Straßen und Häuser mit schönen Fahnen. Eine jede Schützenfahne, egal welche Farbe, ist auch eine Kirchenfahne, denn Sie steht für unsere Ideale von „Glaube, Sitte und Heimat“. Das Osterfest ist unser größtes christliches Fest. Das Leben feiert den Sieg über den Tod! Angst und Not weichen der Hoffnung und der Zuversicht. Gerade in Corona-Zeiten sind positive Signale für uns und unsere Gesellschaft wichtig. Feiern wir Ostern als Wendepunkt zum Guten. Feiern wir auch die Menschen, die in dieser Krise großes für unsere Gesellschaft leisten! Sagen wir Ihnen Danke, in dem wir gerade zu Ostern unsere Schützenfahnen hissen und damit Flagge zeigen. Für eine starke Gesellschaft mit einem starken Glauben, die in Krisenzeiten zusammenrückt und die Herausforderungen gemeinschaftlich bewältigt. Sagen wir den Helden dieser Tage Danke mit unserem Fahnenschmuck und geben dem Osterfest so die besondere Aufmerksamkeit in dieser Zeit!

Mach mit und setze ein Zeichen der Hoffnung. Wenn nicht zu Ostern, wann dann?